Crossmedial, effektiv, nachhaltig.

Exklusiv-Editionen

Exklusiv-Editionen Linkgroup: monografische Künstlerbücher 1997–2016.

Linkgroup veröffentlicht jährlich monografische Werke wegweisender zeitgenössischer Kunst. Bei den limitiert publizierten Exklusiv-Editionen liegt der Akzent auf der Perfektion der Handwerkskunst. Hervorragende Buchgestaltung liefert die Grundlage. Verschiedentlich wurden die Editionen national und international ausgezeichnet. Für die meisten der Kunstschaffenden ist es das erste Mal, dass ihre Arbeiten als Buch publiziert werden. Linkgroup unterstützt seit 1997 mit seinen Aktivitäten Künstlerinnen und Künstler.

Exklusiv-Edition 2016 im Verlag Codax Publisher:
John Stezaker «Unassisted Readymade»

In diesem Buch zeigen wir Arbeiten des englischen Künstlers John Stezaker (*1949 in Worcester). Stezaker arbeitet seit über 40 Jahren mit gefundenen Bildern. Als Collagist steckte er die Grenzen des Genres neu ab. Er verwendet bei seinen Arbeiten häufig verblichene, verfärbte Bildpostkarten und Film-Werbefotos. Mit sparsamen Mitteln nimmt er präzise Interventionen vor, die so kalkuliert sind, dass der Betrachter von den Resultaten auf eine verwirrende Weise betroffen ist. Durch seine Kunst gibt er scheinbar banalen Bildern ihre essenzielle Freiheit zurück. Bei den in diesem Buch versammelten Arbeiten macht Stezaker oft Gebrauch vom Begriff «Readymade». Radikal drückt er damit aus, dass selbst ein alltäglicher Gegenstand vom Künstler zum Kunstwerk erhoben werden kann. Kein Schnitt, keine Collage, es besteht kein weiterer Handlungsbedarf: ein gegebenes Bild. Wenn Sie mehr über John Stezaker erfahren möchten: Lesen Sie unter «News» auf unserer Website das Interview, das wir mit dem Künstler geführt haben.

Website www.codax-publisher.com
iPad-App Codax Publisher Exklusiv-Editionen Linkgroup


Die Bildausschnitte der Imagebilder auf dieser Website stammen aus dem Werk von John Stezaker. Die Arbeiten sind im Eigenverlag Codax Publisher verlegt worden. Wir danken dem Künstler, dass wir auf sein Bildmaterial zurückgreifen durften.